cinemunity   16.4.2024 01:37    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » cinemunity.com » Magazin » Kino-Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

1000 SonnenVideo im Artikel!
Kleine schmutzige BriefeVideo im Artikel!
Oscars 2024: Gewinner der Academy Awards
Lieber weisse Schauspieler?
Amazon Prime Video bekommt Werbung
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Supercar Sellerin


 
cinemunity Kino-Aktuell
Aktuell  01.03.2023 (Archiv)

Fernsehen ist tot

Bei Fernseh-Alternativen bevorzugt der Großteilt der unter 25-Jährigen TikTok vor YouTube, wie eine Umfrage von Hub Entertainment Research belegt.

Für Teenager ist das Smartphone als Empfängergerät oft die erste Wahl. Zum Vergleich: Fast die Hälfte der über 35-Jährigen schaut auf einem traditionellen Empfangsgerät fern. Bei Jugendlichen sind es nur acht Prozent.

YouTube ist die Online-Plattform mit den meisten aktiven Nutzern in der EU. Dennoch bevorzugen 54 Prozent der Befragten bereits TikTok. 73 Prozent würden nur TikTok nutzen, müssten sie sich zwischen beiden Videoportalen entscheiden. Die Gründe hierfür sind verschieden: Neben der vermehrten Einführung von Werbung und kostenpflichtigen Abos, spielt zudem die Identifizierung mit den Content-Erstellern, die oft im selben Alter wie ihr Publikum sind, eine entscheidende Rolle. Die geringere Qualität im Vergleich zu klassischem Fernsehen stört dabei nicht.

'Der Realfaktor ist zudem ausschlaggebend. Videos auf Social-Media-Plattformen wirken oft sehr echt. Jugendliche können sich dadurch mit den Protagonisten identifizieren und das macht natürlich Lust auf mehr', berichtet Psychotherapeut Michael Klenovsky gegenüber pressetext.

Besonders für Teenager wird Fernsehen zunehmend uninteressant. 'Filme haben meist einen längeren Vorspann als Videos im Netz. Da ist es äußerst reizvoll, die Wartezeit zu verkürzen und auf YouTube oder TikTok auszuweichen. Zudem gibt es das Bedürfnis nach Autonomie. Hat man die Wahl, wählt man meist die Selbstbestimmung', erklärt Klenovsky im pressetext-Gespräch. Auch die Möglichkeit zur Personalisierung des Gesehenen, wie es beim Fernsehen nur bedingt möglich ist, macht TikTok und Co sympathisch.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Video #Medienkonsum



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Keine Liebe im TV
Für Teens und junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren, auf die Werbetreibende normalerweise abzielen, ko...

Youtube im Auto
Audi integriert Youtube in das Infotainmentsystem ausgewählter Modelle. Durch die Einbettung des neuen St...

Medien und Tiktok
Werbekampagnen auf TikTok lassen die Zuschauerzahlen bei den beworbenen Sendungen deutlich steigen. Im Sc...

Weniger TV-Werbung
Die Zugkraft von Werbung im Fernsehen schwindet. Stattdessen nimmt die Nutzung von Streaming-Diensten zu,...

Tiktok ist kein guter Arzt
Der 1,7 Bio. Dollar (rund 1,6 Bio. Euro) schwere US-Haushaltsentwurf, der derzeit verhandelt wird, um ein...

Youtube benachteiligt Influencer?
Monetarisierungs-Mitbewerber Patreon hat bei Youtubern rundgefragt und spannende Zahlen ermittelt....

Jugend glaubt eher an Fakes
Teenagern fällt es schwer, zwischen falschen und wahren Gesundheitsinformationen zu unterscheiden, wie ei...

Youtube bringt 25 Mrd.
Googles Video-Plattform YouTube hat sich zu einem wirtschaftlichen Schwergewicht gemausert, die laut eine...

Tiktok und Youtube bei Datenschutz problematisch
Die sozialen Medien TikTok und YouTube sind in ihrem Metier die eifrigsten Sammler von Daten über ihre Nu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!
 Auto-Treffen im Schlosspark Youngtimer, Oldtimer, Classic Tuning

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple