cinemunity   16.4.2024 01:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » cinemunity.com » Magazin » Kino-Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

1000 SonnenVideo im Artikel!
Kleine schmutzige BriefeVideo im Artikel!
Oscars 2024: Gewinner der Academy Awards
Lieber weisse Schauspieler?
Amazon Prime Video bekommt Werbung
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Supercar Sellerin


 
cinemunity Kino-Aktuell
Aktuell  17.04.2019 (Archiv)

Netflix bei Oscars

Das US-Justizministerium hat die den Oscar verleihende Academy of Motion Picture Arts and Sciences davor gewarnt, Netflix-Filme vom Wettbewerb auszuschließen.

In einem Brief macht das Ministerium die Academy darauf aufmerksam, sonst gegen das US-Kartellrecht zu verstoßen. Grundsätzlich will die Academy am 23. April die Regeln für Oscar-Nominierungen diskutieren. Im Zuge dieses Meetings soll entschieden werden, ob Netflix-Filme dem TV-Format zuzuschreiben und überhaupt für die Oscars zulässig sind.

'Die künstlerische Qualität muss auf jeden Fall entscheiden, ob ein Film für einen Preis infrage kommt. Aber wenn Netflix Verwertungsmodelle fährt, bei denen ein Film zuerst im Stream und erst danach im Kino gezeigt wird, stellt sich die Frage, ob es sich um einen originären Kinofilm handelt', sagt Fabian Eder, Vorsitzender des Dachverbandes der österreichischen Filmschaffenden, im Gespräch mit pressetext. Eder zufolge müsse sich die Filmindustrie aber sowieso neuen Verwertungsmöglichkeiten massiv öffnen.

Bei der Oscar-Verleihung am 24. Februar dieses Jahres hat der in den USA von Netflix vertriebene Film 'Roma' für Furore. Das mexikanische Drama von Alfonso Cuarón wurde für zehn Goldstatuetten nominiert, unter anderem für den 'besten Film'. Roma gewann am Ende drei Oscars für die Kategorien 'beste Regie', 'beste Kamera' und 'bester ausländischer Film'. Dadurch wurde die Diskussion über die Zulässigkeit von Netflix-Filmen bei den Academy Awards ins Rampenlicht gerückt.

Die Debatte über Netflix-Filme bei den Oscars wurde auch von Hollywood-Legende Steven Spielberg angeheizt. Laut dem Regisseur handelt es sich bei Netflix um ein TV-Format, was die Filme zu TV-Filmen mache. Diese seien bei den Academy Awards unzulässig. Zwar gab Netflix keinen direkten Kommentar dazu ab, betonte auf Twitter aber die Wichtigkeit von einem gleichzeitigen Zugang zu Filmen für alle Menschen, auch für jene, die außer Reichweite von Kinos leben.

Für Eder ist es wichtig zu verstehen, was das Kino so einzigartig macht. Das hieße aber nicht, dass man andere Dinge kategorisch ausschließen soll. Wenn es Übergänge zwischen Verwertungsformen gibt, sei das völlig richtig so. 'Das normale Fernsehen hat dem Kino viel mehr geschadet als Streaming-Services. Netflix ist hier eher ein Korrektiv, weil der Fokus auf Künstlern liegt und es einen höheren Qualitätsanspruch gibt', meint Eder.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Oscars #Award #Netflix #Kino #Filme



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Oscars 2021: Nominierungen
Die Oscar Nominierungen 2021 zeigen 'Quo vasis Aida' aus Österreich an, 'Mank' aber insgesamt mit 10 Nomi...

Netflix gegen TikTok
Der US-Streaming-Gigant Netflix startet bald mit 'Fast Laughs' ein TikTok-ähliches Feature, mit dem Sma...

Streaming statt Fernsehen
Im Jahr 2025 werden nur noch 52 Prozent der deutschen Verbraucher klassisches Fernsehen nutzen. Schon jet...

Netflix bekommt Probleme mit Exklusivem
Fast die Hälfte der Netflix-User in den USA kündigen ihr Abonnement, sobald Klassiker wie 'Friends' oder ...

Oscar Gewinner 2019
Die Academy Awards 2019 haben viele Oscars verteilt, aber mussten auf einen 'Host' verzichten. Nach 30 Ja...

Oscars 2018 - Awards weniger interessant?
Millennials kümmern sich nicht wirklich um Award-Shows. In einer von 'The Tylt' durchgeführten Umfrage h...

Oscars 2017: Gewinner
Blanca Blanco zeigt sich blank, La La Land bekommt einen falschen Preis und der twitternde Mauernbauer da...

Oscars 2016 - die Gewinner der Academy Awards
Spotlight holte sich den Preis für den besten Film, doch die Neuauflage von Mad Max räumte in den Kategor...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!
 Auto-Treffen im Schlosspark Youngtimer, Oldtimer, Classic Tuning

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple