Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

PC-USB-Mikrofon


 
cinemunity Kurzmeldungen
Aktuell  16.07.2013 (Archiv)

Fans boykottieren 'Ender's Game'

Aktivisten in den USA machen mobil gegen den geplanten Science-Fiction-Blockbuster Ender's Game und fordern ein Boykott. Grund dafür sind die zweifelhaften Ansichten des Autors der Romanvorlage, Orson Scott Card, zu den Themen Homosexualität und Homo-Ehe.

Card ist zudem Mitglied bei der umstrittenen National Organization for Marriage. Patrick Yacco und Jono Jarrett haben gemeinsam mit der Plattform Geeks Out eine Online-Petition ins Leben gerufen, die Kinogeher dazu animieren soll, den Film zu boykottieren. 'Willst du diesem Kerl wirklich dein Geld geben?', fragen die Aktivisten provokant.

Filmexperte Thomas Raab von Widescreen bezeichnet den Boykott-Aufruf als überzogen, da die Kritik ausschließlich auf private Äußerungen von Card abziele und vom eigentlichen Film vollkommen losgelöst sei. Der Streifen, in dem unter anderem Ex-Indiana-Jones Harrison Ford mitspielt, kommt in den USA am 1. November in die Kinos. Gekostet hat die Produktion rund 84 Mio. Euro. Ob sich der aktuelle Boykott-Aufruf jedoch wirklich spürbar auf die Zuschauer auswirkt, ist mehr als fraglich. Fest steht, die losgetretene Diskussion um Orson Scott Card erhöht jedenfalls die Bekanntheit der Science-Fiction-Verfilmung und könnte sich sogar als fruchtbares Rühren der Werbetrommel entpuppen.

Dass nun einem Film das Leben schwer gemacht wird wegen der gesellschaftspolitischen Einstellung einer von insgesamt 667 daran beteiligten Personen, trifft nicht nur bei Raab auf Unverständnis. 'Ich boykottiere den Film nicht', sagt etwa Dustin Lance Black, oskarprämierter Drehbuchautor von 'Milk'. Der Film handelt von Harvey Milk, dem ersten offen schwulen Politiker der USA. Er ziehe es vor, sich mit politischen und kulturellen Widersachern zu auseinanderzusetzen anstatt sie auszuschließen, so Black gegenüber der New York Times.

Die Online-Petition ist bereits seit April abrufbar. Die jetzt ansteigende Zahl an digitalen Unterschriften geht einher mit der in diesen Tagen startenden Werbe- und Promotion-Maschinerie des verantwortlichen Filmstudios Summit Entertainment. Das Studio gehört zum Medienkonzern Lions Gate. Dieser sagt in einer Stellungnahme, dass man weder mit den persönlichen Ansichten noch mit jenen der National Organization for Marriage übereinstimme. Lions Gate betont zudem, dass weder die Romanvorlage noch der Film selbst in irgendeiner Form Cards Einstellung widerspiegeln.

Nach der Durchsicht des Drehbuchs stimmt dem auch die NGO Glaad zu. Sie hat unlängst eine Liste mit kritischen Aussagen des SciFi-Autors veröffentlicht. Card selbst hat, nachdem die ersten Medienberichte über den Boykott erschienen sind, ebenfalls zu den Vorwürfen Stellung genommen und einen Bogen zur kürzlich ergangenen Entscheidung des Obersten Gerichts gegen das bundesweite Homo-Ehen-Verbot gespannt. 'Jetzt wird es interessant, ob die siegreichen Vertreter der Homo-Ehe Toleranz gegenüber denjenigen zeigen, die nicht damit übereinstimmen.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Enders Game #Harrison Ford


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ender's Game Trailer
Summit Entertainment haben den ersten Trailer zum Science-Fiction Film 'Ender's Game' online veröffentlic...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at