Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Soundtrack zu Filmen finden
Youtube produziert Filme
Oscars 2018 - Awards weniger interessant?
Netflix wie Kabel-TV-NetzWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
cinemunity Kino-Aktuell
Review  07.05.2013 (Archiv)

Filmkritik: Star Trek Into Darkness

Als J.J. Abrams 2009 der Star Trek Filmreihe neues Leben einhauchte, war dies zu diesem Zeitpunk schon längst überfällig gewesen. Die verstaubten Spielfilme lockten schon lange keine Massen mehr ins Kino, frischer Wind musste her.

Der Neustart samt junger Darstellerriege erwies sich als Glücksgriff, was sich auch an den Kinokassen bemerkbar machte. Für 'Star Trek Into Darkness' hat Abrams die gleichen Darsteller zusammengetrommelt, die bereits den Vorgänger zum Erfolg verhalfen. Diesmal fällt die Einführung der Figuren weg und so wird auch keine Zeit verschwendet - es geht gleich von Beginn an so richtig zur Sache.

Nachdem sich Captain Kirk (Chris Pine) für einen galaktischen Zwischenfall verantworten muss, bei dem er wieder einmal Vorschriften mißachtet hat, wird er von Admiral Pike (Bruce Greenwood) zum Ersten Offizier degradiert. Doch plötzlich wird London von einem vernichtenden Terroranschlag heimgesucht, der es direkt auf die Sternenflotte abgezielt hat. John Harrison (Benedict Cumberbatch), ein ehemaliger Offizier der Sternenflotte, wird als Drahtzieher des Anschlags identifiziert. Kirk erhält daraufhin das Kommando über die Enterprise zurück und begibt sich mit seinem Team auf die gefährliche Mission, John Harrison, der sich in klingonischen Territorium auf dem Planeten Kronos versteckt hält, ausfindig zu machen. Doch John Harrison entpuppt sich weitaus gefährlicher als erwartet. Ein dunkles Geheimnis verbirgt sich hinter seiner Fassade. Ein Geheimnis, welches die ganze Sternenflotte ins Verderben stürzen könnte...

Natürlich mussten für 'Star Trek Into Darkness' das Tempo, die Action und die Effekte nochmals gesteigert werden. Und so wurde daraus ein regelrechtes Blockbuster-Spektakel, welches praktisch von Anfang bis Ende ein so enormes Tempo hält, wie man es selten zu Gesicht bekommt. Und auch wenn Abrams viele Ideen aus mindestens einem halben Dutzend Filme geklaut hat, wer darüber hinwegsehen kann, wird gut unterhalten. Wer Bedenken hat, dass bei so viel Action die Charaktere und Emotionen auf der Strecke bleiben, kann beruhigt sein. Abrams meistert die feine Gradwanderung zwischen bombastischen und emotionalen Szenen mit Bravour und vertieft dabei auch die Beziehungen der Crewmitglieder untereinander. Hier steht vor allem die Freundschaft zwischen Kirk und Mr. Spock (Zachary Quinto), sowie die Beziehung zwischen Spock und Uhura (Zoe Saldana) im Vordergrund.



An dieser Stelle muss betont werden, dass J.J. Abrams bereits in Teil 1 mit dem Casting der Hauptfiguren einen Glückstreffer gelandet hat. Das Zusammenspiel und die Harmonie der Truppe funktioniert perfekt und als Zuschauer macht es richtig Spaß, sich mit der Gruppe auf eine Reise in die unendlichen Weiten des Universums zu begeben. Inklusive aller Dramen, die sich an Bord der Enterprise zwischen den Protagonisten abspielen. Während vor allem Zachary Quinto auf der Seite der Guten mit seiner Darstellung des Mr. Spock hervorsticht, ist es der Widersacher Benedict Cumberbatch, der alle an die Wand spielt. Mit so viel Charisma hat man zuletzt nur Tom Hiddleston in 'Avengers' oder Javier Bardem in 'Skyfall' einen Bösewicht spielen sehen. Und genauso wie diese beiden ruft auch Cumberbatch beim Zuschauer Sympathien hervor, die einen zu einem heimlichen Fan des Bösewichts werden lassen.

Während 'Star Trek Into Darkness' den Unterhaltungswert durchgehend aufrechterhalten kann, so nimmt ab dem Zeitpunkt, wo alle Geheimnisse gelüftet wurden, die Spannung leider ab. Zu offensichtlich wird der Weg, den die Geschichte bis ins Finale einschlägt. Hier fehlte der Mut, den Film mit einer großen Überraschung und einem unvorhersehbaren Ende ausklingen zu lassen. Stattdessen ging man auf Nummer sicher und verpasste dem Film ein Ende, mit dem man zwar zufrieden sein kann, welches aber nicht nachwirkt, nachdem man das Kino verlassen hat.

Fazit: Star Trek Into Darkness ist gewaltiger, größer und actionreicher als sein Vorgänger, glänzt aber auch mit emotionalen Szenen und großartigen Darstellern, allen voran Benedict Cumberbatch und Zachary Quinto. Die düstere Story wird fast durchgehend spannend erzählt, verliert aber gegen Ende etwas an Kraft, weil große Überraschungen ausbleiben und das Finale etwas zu vorhersehbar ausfällt. Dennoch ist Star Trek Into Darkness seinem Vorgänger in so ziemlich allen Belangen überlegen und somit Sci-Fi Fans wärmstens zu empfehlen.

Star Trek Into Darkness startet am 9. Mai 2013 in den Kinos!


Bilder: Star Trek into Darkness Fotos: © 2013 Paramount Pictures. All Rights Reserved.

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Filmkritik #Star Trek Into Darkness #Star Trek #J.J. Abrams #Chris Pine #Benedict Cumberbatch


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Star Trek Discovery - Serie nach Film
Die Enterprise hat die Kinosäle gefüllt, nun wird ein Neustart auch am Fernsehschirm vorbereitet. Bei CBS...

Holodeck-Spiele kommen bald
Die virtuelle Simulation beliebiger Räume und Umgebungen nach dem Vorbild des aus der Science-Ficton-Reih...

'Der Dieb der Worte' Freikarten & Poster
Wir verlosen 3 Packages bestehend aus jeweils 2 Freikarten und einem Filmplakat zum Film 'Der Dieb der Wo...

Internationaler 'Star Trek into Darkness' Trailer
Mit diesem neuen internationalen Trailer haben Paramount Pictures den bislang besten 'Star Trek into Dark...

'Star Trek Into Darkness': Dritter Teaser Trailer
Paramount Pictures haben jetzt einen dritten Teaser Trailer zu J.J. Abrams 'Star Trek Into Darkness' verö...

Super Bowl Spots: Iron Man 3, Star Trek, World War Z & mehr
Wenn in den USA jedes Jahr der Super Bowl über die Bühne geht, dann lockt das nicht nur Millionen von Spo...

Star Wars Episode 7: J.J. Abrams führt Regie
Die Suche nach einem Regisseur für den ersten Film der neuen Star Wars Trilogie hat ein Ende. Laut 'TheWr...

'Star Trek Into Darkness' Teaser Trailer
Paramount Pictures haben heute den Teaser Trailer zu J.J. Abrams 'Star Trek Into Darkness', der am 17. Ma...

Erstes Poster und Synopsis zu 'Star Trek Into Darkness'
Zu J.J. Abrams 'Star Trek Into Darkness', der Fortsetzung des Reboots von 2009, sind jetzt eine offiziell...

'Star Trek 2': Fotos & Video der Dreharbeiten
Zur Fortsetzung von J.J. Abrams 'Star Trek' Reboot von 2009 sind jetzt Fotos und ein Video der Dreharbeit...

Star Trek: Bademäntel für Trekkies
Wer im Winter die Thermen besucht, kann endlich auch Stil zeigen. Wer wollte nicht schon als Kirk, Spock ...

'Star Trek 2' Filmstart im Mai 2013
Laut 'Deadline' haben Paramount den US-Filmstart von 'Star Trek 2' auf den 17. Mai 2013 gelegt, nachdem s...

Star Trek: The Next Generation - Die komplette Serie
Am 28.9.1987, 17 Jahre nach dem Ende der ersten Star Trek TV-Serie, starteten die Abenteuer von 'The Next...

'Star Trek 2' Dreharbeiten ab Jänner
Bruce Greenwood hat den Machern von Hollywood.com verraten, dass die Dreharbeiten zu 'Star Trek 2' im Jän...

Star Trek 11
In einem spektakulären Reboot stellt J.J. Abrams die Zeiger noch einmal auf Null und präsentiert ein Welt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Review | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at