Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Empfehlungen uninteressant?
Soundtrack zu Filmen finden
Youtube produziert Filme
Oscars 2018 - Awards weniger interessant?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
cinemunity Kino-Aktuell
Aktuell  09.03.2012 (Archiv)

Für private DVD-Kopien nochmals bezahlen?

Die Warner Bros Home Entertainment Group will Kunden in Zukunft nach dem Erwerb von DVDs noch ein zweites Mal zur Kasse bitten, wie die L.A. Times berichtet.

Anfangs sollen Besitzer ihre Originale ins Geschäft bringen, wo für einen Unkostenbeitrag durch digitale Rechteverwaltung eingeschränkte Kopien angefertigt werden, die ausschließlich über die Cloud von Warner genutzt werden kann. In einem zweiten Schritt soll Kunden der Gang ins Geschäft erspart werden. Amazon wird dann bei jedem DVD-Verkauf nachfragen, ob eine kostenpflichtige digitale Kopie geliefert werden soll.

Warner glaubt, mit dem neuen Modell einen großen Wurf gelandet zu haben. 'Disc-to-digital ist der Schlüssel zur Nutzung des Mehrwertes bestehender DVD-Sammlungen. Wir sind die Speerspitze der Bemühungen der Branche, Services anzubieten, die es den Kunden ermöglichen, ihre Sammlungen einfach, sicher und zu vernünftigen Preisen zu digitalisieren', sagt Warner-Home-Entertainment-Präsident Kevin Tsujihara. Kritiker sehen das vermeintlich anders. Viele Medienberichte und Diskussionsbeiträge im Netz werfen Warner vor, kurzsichtige Kunden-Abzocke zu betreiben.

Vor allem der Umstand, dass Konsumenten ein zweites Mal für Inhalte bezahlen sollen, die sie bereits legal erworben haben, sorgt für Aufregung. Viele DVDs enthalten heute einen Gratis-Code für den Zugang zu einer digitalen Kopie. Auch das eigenmächtige Anfertigen einer digitalen Kopie ist kein Problem mehr, auch wenn das Umgehen eines Kopierschutzes eigentlich nicht erlaubt ist.

Mediale Kritik

'Es gibt ein Recht auf Privatkopien für legal erworbene Medieninhalte. Für Kopierschutz gibt es aber gute Argumente. Die meisten DVD-Markteinführungen gehen mit illegalen Veröffentlichungen im Internet einher. Am Ende werden die Kunden entscheiden, ob sie das Angebot annehmen', sagt Monique Göschl vom Generalsekretariat des Vereins für Anti-Piraterie der Film- und Videobranche gegenüber pressetext.

Die trotz allem beliebten selbstangefertigten Kopien haben den Vorteil, dass sie nicht den Restriktionen der Warner-Variante unterliegen. Auf die bezahlte Kopie kann nur über das Internet zugegriffen werden. Das führt unter Umständen zu den üblichen Gebrechen, wie beispielsweise stockende Wiedergabe oder vorübergehende Unerreichbarkeit.

Auch eventuelle Werbeeinschaltungen könnten das Cloud-Erlebnis in Zukunft trüben. Der umständliche Umweg über das Geschäft macht das Angebot nicht unbedingt attraktiver. Ob Warner mit dieser umständlichen Lösung Erfolg haben wird oder ob die Kunden dadurch dazu getrieben werden, illegale Angebote wahrzunehmen, wird sich spätestens in einigen Monaten herausstellen.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#DVD #Warner Bros. #Cloud


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
AT&T kauft Time Warner
Telekom-Firmen brauchen neue Geschäftfelder und suchen sich diese oft in verwandten Bereichen, die das Ke...

Legal DVDs streamen
Unbegrenzter legaler Zugang zur größten Online-Filmbibliothek aller Zeiten - das verspricht das französis...

Rechner für die Festplattenabgabe
Die Steuer auf Speichermedien kommt, wenn nicht in letzter Minute noch der Stecker gezogen wird. Ein Rech...

Urheberrechte oder Copyright?
Der Vergleich von Urheberrecht und Copyright ist ein schwieriger weil die Unterschiede groß sind. Dazu ko...

Videoüberwachung in Kinos
Mit einem 'Pirateeye' sollen die Kinosäle überwacht werden, um illegale Raubkopien einzudämmen. Kameras w...

Technik gegen Filmpiraterie
Die Einbußen der Filmindustrie durch illegale Piraterie sind enorm. Neue Technologien sollen nun dabei he...

Festplattenabgabe kommt nicht
Die Finanzierung der Kunst bzw. der Urheber durch neue Steuern und Pauschalvergütungen findet nicht statt...

Urheberrechtsabgaben und Fotografie
Die Diskussion rund um Abgaben auf Festplatten, weil die Verwerter ihre Geldquellen der Leerkassettenabge...

Gegen Festplattensteuer
Eine neue Plattform für ein modernes Urheberrecht macht gemeinsam mit der WKO mobil gegen die Forderungen...

Oscars: Ein Fest für Film-Piraterie-Portale
Rund 6.000 Mitglieder der Academy stimmen jährlich über die Preisträger der Oscars ab. Im Februar ist es ...

Einheitliche globale Veröffentlichungstermine für Kinofilme gefordert
Mit dem Internet hat sich das System der Verwertung von Filmen und Serien für Kino, DVDs und TV deutlich ...

Internetabgabe nach Festplattensteuer?
Die Wünsche aus Verwertungsgesellschaften und der Politik werden immer eigenartiger. Nun fordern grüne Po...

Ultraviolet: Cloud-Dienst für hochauflösende Filme
Ultraviolet ist ein Cloud-Dienst für hochauflösende Filme, der von einem Konsortium aus 70 Unternehmen ge...

Warner wollen mehr Filme verkaufen
Der digitale Filmverleih hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die großen Holly...

Warner Bros. ziehen 'Harry Potter' aus dem Verkehr
Warner Bros. werden die komplette 'Harry Potter'-Filmreihe mit 29. Dezember 2011 aus den Verkaufsregalen ...

Netflix will sich Dreamworks holen
Die größte nordamerikanische Internet- und Versand-Videothek Netflix verhandelt mit dem US-Animationsstud...

BBC mit Videoverleih auf Facebook
BBC-Worldwide bietet seit gestern Folgen der populären Serie 'Doctor Who' über Facebook an. Gegen Bezahlu...

Abgaben auf Festplatten gefordert
Wieder einmal - nachdem die Verwertungsgesellschaften vor Gericht schon mehrfach gescheitert waren - ford...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at