Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Soundtrack zu Filmen finden
Youtube produziert Filme
Oscars 2018 - Awards weniger interessant?
Netflix wie Kabel-TV-NetzWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

PC-USB-Mikrofon


 
cinemunity Kino-Aktuell
Review  19.08.2010 (Archiv)

'Nothing Personal' Filmkritik

Aus einer zufälligen Begegnung entwickelt sich eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft und in weiterer Folge eine eigenwillige Beziehung. Der Film begleitet zwei Menschen, die die Einsamkeit gewählt haben.

Jedoch entscheiden sie sich vorübergehend gemeinsam an einem Ort zu sein. Unter dem Verzicht auf allzu Persönliches entsteht eine Momentaufnahme, die Eindrücke erzeugt, aber keine Erklärungen abgibt.

In selbst gewählter Einsamkeit wandert Anne (Lotte Verbeek) einige Zeit durch die Landschaft Irlands, bis sie zu einem kleinen Haus in Meeresnähe kommt. Dort trifft sie auf Martin (Stephen Rea), den Besitzer dieses Ortes inmitten der Abgeschiedenheit von der Außenwelt. Essen gegen Arbeit, lautet der Handel, auf den sich die beiden einlassen – aber nur unter der Bedingung, dass Martin Anne keine persönliche Fragen stellt und auch nichts über sich selbst erzählt.

Die Kommunikation auf das Notwendigste reduziert, bauen die beiden eine etwas skurrile Form einer Beziehung auf. Umso mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto größer wird ihre Zuneingung zueinander und somit auch eine gewisse Neugier auf das Leben des anderen geweckt. Gebunden an ihre Vereinbarung, findet jeder seinen eigenen Weg, um einen kleinen Einblick zu erhaschen.

Undurchschaubar

Bis auf die Tatsache, dass Martins Fau gestorben ist, werden keinerlei Informationen darüber gegeben, welches Leben die beiden Protagonisten vor ihrem Aufeinandertreffen geführt haben. Warum Anne alleine unterwegs ist, was sie dazu gebracht hat, ihr altes Leben aufzugeben und den Weg der Einsamkeit, Ruhe und Abgeschiedenheit zu wählen und wie ihr Leben davor überhaupt ausgesehen hat, ist völlig unklar.

  'Nothing Personal' Filmbilder  1/4 weiter...










Während Anne die Verschlossenheit in Person ist, macht Martin zu Beginn durchaus den Eindruck, als wäre er bereit, diese Fremde ein wenig in sein Privatleben eintauchen zu lassen. Doch Annes Sturheit und Widerwillen, sich auf mehr einzulassen, hält ihn im weiteren Verlauf davon ab. Dass dieser schon etwas in die Jahre gekommene Mann eine Vorliebe für Musik, Arbeit in der Natur und gutes Essen hat, ist jedoch eindeutig, sind es doch gerade diese Dinge, die Anne zu Beginn zum Zweck und gegen Ende immer mehr mit Freude mit ihm teilt.

Arthouse-Kino

Die Ironie und der Witz, die mit dieser merkwürdigen Situation einhergehen, haben einen gewissen Charme. Auch die beiden Hauptdarsteller vollbringen Großes, indem es ihnen gelingt, ihre Emotionen ohne den Gebrauch vieler Worte herauszuarbeiten. Mithilfe von Gesichtsausdrücken, Blicken und Gesten schaffen sie Raum für Interpretation, lassen kurzzeitige Vemutungen über ihr Inneres zu und offenbaren ihre Sympathie füreinander.

Trailer


Alles schön und gut, aber Arthouse-Kino ist nunmal nicht Jedermanns Sache. Zwei Menschen dabei zu beobachten, wie sich ihre Wege für einige Zeit kreuzen, während ab und an eingeblendete Zwischentitel ihre Beziehung in Kapitel gliedern und eine Definition derselben in umgekehrter Reihenfolge liefern, ist zweifellos eine nette Idee. Fraglich ist allerdings, wie zufriedenstellend es ist, keinerlei Hinweise, nähere Einblicke oder mögliche Aussicht auf das Leben eines Menschen zu erhalten.

Offizielle Webseite

Völlig alleingelassen sind diejenigen, die an psychologischen Profilen interessiert sind oder zumindest eine Erklärung für das Handeln der Protagonisten benötigen. Auf die Fragen, die sie haben werden, wird keine Antwort gegeben, stattdessen werden Spielräume für eigene Ideen und Gedanken geschaffen. Das mag Einige begeistern, aber ein breites Publikum wird dieser Film wohl kaum finden.

Kinostart Österreich: 20. August 2010

Alexandra Cech / filmtauchgaenge.de | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Filmkritik


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
'Duell der Magier' Filmkritik
Sobald Jerry Bruckheimer und Walt Disney im Hintergrund die Fäden ziehen und dann auch noch Namen wie Nic...

Filmkritik 'Mary & Max. Oder: Schrumpfen Schafe wenn es regnet?'
Mit Sicherheit eines der ungewöhnlichsten und lohnendsten Kinoerlebnisse des Jahres. Ein kleines Wunder, ...

'Salt' Filmkritik
Ein Spionagethriller, der versucht neu zu sein, aber auf Altbewährtes setzt. Die komplexe Handlung wirkt ...

'Briefe an Julia' Filmkritik
Schön besetzte, seichte Liebes-Komödie, die wenig überrascht. Wer sogar vor gemalten Toskana-Kulissen nic...

'Das Fischkind' Filmkritik
Gebettet in eine Legende und dem Vorhaben zweier Mädchen, ihr Liebesglück an einem idyllischen Ort zu ver...

'Das A-Team' Filmkritik
Die Serie ist Kult, der Film wird's wohl kaum werden. Doch auch wenn Handlung, Ironie und Seele fehlen, d...

'Das Konzert' Filmkritik
Berührend, urkomisch, herzerwärmend und auch irgendwie tragisch ist diese Geschichte über ein bunt zusamm...

'Männer al dente' Filmkritik
Eine Geschichte über eine süditalienische Familie, in der es darum geht, mit alten Konventionen zu breche...

'Salto für Anfänger' Filmkritik
Eine charmante Komödie über eine Frau, die weder privat noch beruflich das Leben führt, das sie eigentlic...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Review | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at