Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Soundtrack zu Filmen finden
Youtube produziert Filme
Oscars 2018 - Awards weniger interessant?
Netflix wie Kabel-TV-NetzWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

PC-USB-Mikrofon


 
cinemunity Kino-Aktuell
Review  08.09.2009 (Archiv)

Filmkritik: District 9

Den Namen Neill Blomkamp wird man in den nächsten Jahren noch öfters hören, wenn es um großes Kino geht. Bereits mit seinen Werbefilmen hat er sein Talent bewiesen, der Sci-Fi-Film 'District 9' ist sein Sprung auf die große Leinwand und tolles Kino.

Seiten: [1] [2] weiter...

'District 9' ist einer dieser Filme, die wieder einmal zeigen, dass unterhaltsames und qualitativ hochwertiges Kino nicht gleich großes Budget und große Namen beinhalten muss. Hollywood sollte viel öfter einfach die richtigen Regisseure auftreiben, die mit Herz und Hirn an die Sache heran gehen, um originelle Filme aus dem Boden zu stampfen. Dem Film merkt man an, dass er mit Leib und Seele realisiert wurde und nicht einfach nur ein 'weiterer Job' für einen gut bezahlten Regisseur war.

Mit einem Budget von 30 Millionen US-Dollar würden viele Top-Regisseure so einen Film erst gar nicht drehen wollen. Neill Blomkamp hat bewiesen, dass man sehr wohl auch Filme machen kann, die so aussehen, als hätten sie ein Vielfaches gekostet. 'District 9' haucht nicht nur dem Science-Fiction Genre neues Leben ein, sondern ist gleichzeitig politisch brisant, indem er die Apartheidpolitik Südafrikas in den Vordergrund stellt.

Inhalt

20 Jahre ist es her, dass über der südafrikanischen Metropole Johannesburg ein großes Raumschiff aufgetaucht ist und 1,8 Millionen Aliens durch Zufall auf der Erde strandeten. Als Notlager wurde 'District 9' eingerichtet, der genauso schlimm wie jeder andere Slum auf dieser Welt ist. Zur Kontrolle der Aliens hat man die internationale Organisation 'Multi-National United (MNU)' ins Leben gerufen. Doch die Einwohner von Johannesburg sind nicht glücklich über die neuen Bewohner, Proteste und Unruhen stehen an der Tagesordnung. Dazu kommt noch, dass sich nigerianische Waffenhändler in dem Gebiet ansiedeln und Geschäfte mit den Aliens betreiben. Viele stellen sich die Frage, warum die Aliens eigentlich noch hier sind. Vor allem deshalb, weil der Kontakt für die Menschen absolut nichts gebracht hat. Nicht einmal ein technologischer Vorteil konnte herausgeholt werden, da ihre Technik und alle Waffen nur auf Alien DNA reagiert.

Bilder zum Film


© 2009 Sony Pictures Releasing GmbH
© 2009 Sony Pictures Releasing GmbH



Mittlerweile sind aus den 1,8 Millionen Aliens 2,5 Millionen geworden. Deshalb will man die Aliens nun in ein 200 Kilometer entferntes Lager verlegen, um in Zukunft weitere Konflikte zwischen Aliens und Menschen zu vermeiden. Der Leiter dieses Unternehmens ist Wikus Van De Merwe (Sharlto Copley), der die Umsiedelung ohne Gewalt und rechtlich einwandfrei über die Bühne bringen möchte. Im Gegensatz zu anderen Kollegen der MNU-Spezialeinheit, die von Truppenführer Koobus Venter (David James) angeführt wird. Für ihn ist nur ein totes Alien ein gutes Alien. Während des Einsatzes kommt es zu einem Zwischenfall, bei dem Wikus mit einer außerirdischen Flüssigkeit in Berührung kommt. Zunächst scheint alles in Ordnung, doch bald beginnt sich Wikus zu verändern und wird selbst zum Gejagten. Und auf die Frage, warum sich die Aliens immer noch auf der Erde befinden, erhält Wikus bald eine Antwort...

Dreckig, brutal und realistisch

Angefangen hat alles im Jahr 2005 mit dem Kurzfilm 'Alive in Joburg', der sozusagen den Vorreiter von 'District 9' darstellt. Schon hier konnte man Blomkamps Talent für visuelle Effekte und Action erkennen. Regisseur Peter Jackson war beeindruckt und wollte Blomkamp für die Verfilmung der Videospielreihe 'Halo' engagieren, für die er im Vorfeld schon Kurzfilme und Werbspots zu Teil 3 des Games abgeliefert hatte. Doch die beteiligten Studios überlegten es sich anders und wollten doch keinen Newcomer mit einem so großen Projekt beauftragen. Jackson sprang ebenfalls ab und erfüllte Blomkamp seinen Traum, einen Kinofilm zu 'Alive in Joburg' zu realisieren.

Kurzfilm Alive in Joburg



Trailer


So beginnt auch 'District 9', wie damals 'Alive in Joburg', im Dokumentationsstil. Dieser wird zwar bald durch den konventionellen Stil und die Perspektive von Wikus abgelöst, doch der Eindruck der Echtheit der gezeigten Bilder bleibt erhalten. Dies wird nicht zuletzt auch durch die Originalschauplätze und den Original-Slum, welches für den Film extra wieder aufgebaut wurde, unterstützt. Auch die perfekt umgesetzten Spezialeffekte unterstützen den Realismus des Films, egal ob Aliens, Roboter und Explosionen, es entsteht immer der Eindruck, als wäre man selbst mitten im Geschehen.

Nächste Seite...

AL

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neill Blomkamps nächster Film heißt 'Chappie'
Mit 'District 9' hat der aus Südafrika stammende Regisseur Neill Blomkamp 2009 ein beeindruckendes Spielf...

Der neue 'Elysium' Trailer
Sony TriStar Pictures haben den zweiten Trailer zu Neill Blomkamps ('District 9') 'Elysium' veröffentlich...

Trailer zu Neill Blomkamps 'Elysium'
Mit 'District 9' lieferte Neill Blomkamp 2009 ein beeindruckendes Kinofilmdebüt ab, am 23. August 2013 ko...

District 9
Mit 'District 9' gelang Neill Blomkamp ein beeindruckendes Debüt und einer der besten Sci-Fi Filme der le...

Filesharing Oscar?
Im Vorfeld der offiziellen Oscar-Verleihung, die gestern Nacht in Hollywood über die Bühne ging, wurden d...

Derzeit keine 'District 9' Fortsetzung geplant
Auch wenn 'District 9' bereits weltweit mehr als 200 Millionen Dollar eingespielt hat, so wird es entgege...

'District 9': Regie-Nachwuchspreis beim Fantasy Filmfest
Das Fantasy Filmfest gab gestern Abend 'District 9' als Gewinner des 'Fresh Blood Awards' (Regie-Nachwuch...

'District 9' Fortsetzung & 'Hobbit' News
Regisseur Neill Blomkamp hat in einem Interview mit SciFiMoviePage verraten, dass das Filmstudio bereits ...

'District 9' Starttermin vorverlegt
Der Nr. 1 Science-Fiction-Hit aus den USA, 'District 9', wird in Österreich früher als geplant starten. D...

'District 9' Überraschungs-Hit in den USA
Der von Peter Jackson produzierte und von Neill Blomkamp geschriebene und gedrehte Sci-Fi-Actionfilm 'Dis...

'District 9' Trailer
Sonys TriStar Pictures haben einen neuen Trailer zum Science-Fiction Film 'District 9' von Regisseur Neil...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Review | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at