Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » cinemunity.com » Magazin » Kino-Aktuell  

22.8.2017 01:43      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Gesicht und Emotion
Cars 3 Evolution im September 2017Video im Artikel!
Achtes Slash-Film-Festival im SeptemberVideo im Artikel!
Hacker in Hollywood
Rambo kommt nach Bollywood
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

style.at Magazin 07/17


 
cinemunity Kino-Aktuell
Promi  25.02.2008 (Archiv)

Richard Gere: 'Anpassung bricht unseren Geist'

Es ist eine der vielleicht passendsten Rollen seiner Karriere: In dem Musikfilm 'I'm Not There' (Kinostart: 28.2.) verkörpert Frauenschwarm Richard Gere den gereiften Bob Dylan - einen in die Jahre gekommenen Aussteiger, dem Anpassung ein Gräuel ist.

   
Eine Haltung, die der Hollywoodstar voll und ganz teilt. 'Anpassung bricht unseren Geist,' sagt Gere im Interview mit der Frauenzeitschrift FÜR SIE (5/2008; EVT: 19. Februar).

In der experimentellen Biografie spielt Gere eine von sechs Versionen des Liedermachers Dylan, den esoterischen Menschen. 'Ein einziger Schauspieler hätte dem Chamäleon Dylan wirklich nicht gerecht werden können,' lächelt der Star, der selber Klavier, Gitarre und Trompete spielt und lange mit einer entsprechenden Karriere liebäugelte.

'In mir gibt es immer eine Seite, die sagt: 'Du hättest dich doch für die Musik entscheiden sollen.'' In Zukunft wolle er tatsächlich mehr an Projekten arbeiten, die mit Musik zu tun haben. 'Mein Traum wäre, ein Blues-Musical auf die Beine zu stellen,' schwärmt Gere.

Im Not There

Grundsätzlich sieht der 58-jährige die Schauspielerei jedoch als seine wahre Berufung - die trotz der jahrelangen Erfahrung immer noch Lampenfieber auslöst. 'Ich werde extrem nervös, bevor Dreharbeiten beginnen. Ich habe immer noch Angst, zu versagen.' Dass er als praktizierender Buddhist im Filmgeschäft arbeite, stehe im Übrigen nicht im Widerspruch. 'Ich mag dieses Klischee nicht, das Business als Ganzes sei egoistisch und gierig,' sagt Gere.

'Wie überall in Hollywood gibt es gute und weniger gute Menschen.' Er selbst versuche, dem Dalai Lama zu folgen, und vermittelt auch seinem Sohn diese Werte. 'Ich will ihm beibringen, dass das Leben eines Insekts genauso viel Respekt verdient wie unser eigenes.' Was nicht bedeutet, dass Gere noch nie eine Mücke zerquetscht hat. 'Aber ich war nicht glücklich darüber, sondern von mir enttäuscht.'

FÜR SIE | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
Lasse Hallström liefert die herzzerreißende Schilderung einer unglaublich scheinenden Mensch-Tier-Freunds...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Promi | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net