Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
cinemunity Kurzmeldungen
15.09.2004 (Archiv)

IMAX: Die Geister der Titanic 3D

In seinem neuen Film unternimmt James Cameron eine Reise zu dem Schauplatz, der ihn bisher wohl am meisten faszinierte - zum legendären Wrack der Titanic. Das IMAX Wien lädt 3x2 glückliche Gewinner zu einer Vorstellung von Die Geister der Titanic 3D ein!

Als am 15. April 1912 der riesige Luxusdampfer in den Fluten des Nordatlantiks versank, glaubte man, dass er für immer und ewig unerreichbar in 4.000 Metern Tiefe liegen würde. Modernste Ortungsgeräte konnten das Wrack jedoch im Jahr 1985 aufspüren und erste Bilder des verschollenen Ozeanriesen gingen um die Welt.

zum Gewinnspiel

Mit einem Team erstklassiger Historiker und Marineexperten, begab sich James Cameron 4 Jahre nach seinem Erfolgsfilm 'Titanic'(1997) wieder zurück in jene geheimnisvollen Tiefen, in denen beinahe 1.500 Menschen ihr Leben ließen. In 'Geister der Titanic 3D' beeindruckt Cameron nicht nur mit einzigartigen Aufnahmen vom Wrack, sondern rekonstruiert das ganze Schiff mit Hilfe von Computertechnik und erweckt es so zu neuem Leben. Im Film erlebt man die Titanic so wie sie einmal war und entdeckt Fundstücke und Bilder, die auch Forschern über 90 Jahre lang verborgen geblieben waren.





Unter Zuhilfenahme modernster, speziell für diese Expedition entwickelter Technologien, war es Cameron und seiner Crew möglich, das gesamte Schiffswrack, von innen und von außen zu erforschen und in Bereiche vorzudringen, die seit dem Untergang noch kein Mensch gesehen hat.

Ausgerüstet mit revolutionären, hochauflösenden 3D - Kameras und ferngesteuerten Tiefseerobotern, drang das Filmteam in bisher unerforschte Teile des Schiffes vor. Doch auch die letzten Überreste der Titanic werden bald verschwunden sein: nach Einschätzung der Experten werden Mikroorganismen den Stahl der Titanic in den nächsten Jahrzehnten fast zur Gänze aufgelöst haben und das Wrack wird nicht mehr als solches zu erkennen sein. Es ist der endgültige Sieg der Natur über das als 'unsinkbar' geltende Schiff.





Zur bahnbrechenden Ausrüstung des Filmteams zählten neben den hochauflösenden 3D - Kameras, zwei ferngelenkte Tiefseeroboter sowie eine eigens konstruierte Beleuchtungsplattform, mit der die Tiefen des Ozeans ausgeleuchtet werden konnten, wie noch nie zuvor. Das speziell entwickelte Kamerasystem ermöglichte es erstmals, stundenlange Filmaufnahmen an einem Stück durchzuführen. Die beiden Kameras waren in ein extrem stabiles Titan-Gehäuse eingebaut, das dem immensen Druck standhalten konnte und die Gefahr einer Implosion verringern sollte. Dabei lieferten je zwei Kameras gleichzeitig leicht versetzte Bilder, um den 3D Effekt zu ermöglichen und so dem Zuschauer ein möglichst reales Filmerlebnis zu bieten.





Durch die 3D - Bildtechnik fühlt sich der Zuschauer als Teil des Tauchteams, das Bilder und Fundstücke entdeckt, die für über 90 Jahre dem Blick der Öffentlichkeit verborgen geblieben waren.



Quelle: IMAX Wien | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at