Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » cinemunity.com » Forum  

21.10.2017 09:00      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 
Foren-Übersicht Kinofilm Cinemunity | Neueste Beiträge

Filmkritik: Norbit

Diskussionsverlauf

Filmkritik: Norbit (tuvok, 24.07.2007)

Beiträge

tuvok
24.7.2007 22:07
Filmkritik: Norbit

Meine Meinung und ein bißchen über den Film:

Was haben wir da? Eddie Murphy in Bestform, nur er redet leider sehr wenig, King Kong als Frau, ne Fette Monsterkuh, die so schwabbelig ist das der Hunger in der 3. Welt sofort gelöst wäre, wenn alle Kannibalen wären. Dann gute Sprüche. So wie.
Norbit, los putz den Dachboden, mach irgendwas,
Er – Schatz wir haben keinen Dachboden,
Sie: Ist mir scheißegal, dann bau einen.
Das ist so was von gigantisch. Sicher gibt’s einige Klischees gegen Dicke. Endlich wieder mal. So Walfische gehören eh ins Meer. Und die Frau von Norbit sowieso, die gehört in die Hölle und von 38 Düsenjägern überfahren. Wieso?

Na ja, sie ist hässlich, blöd, aggressiv, sie lügt, sie betrügt, sie ist gemein, sie nutzt alle Leute aus, sie lügt, sie betrügt Norbit, geht fremd, und ist eine Drecksau, sie frisst auch wie eine. Ich finde das Eddie Murphy die Rolle als Monsterfrau RASPUTIA und Mr. WONG wo man ihn anfangs gar nicht so erkannte sehr gut gemeistert hat, nur leider von der anspruchsvollen Schauspielerischen Leistung her ist das ganze doch schief gegangen. Ich habe einige Male schon lachen müssen, überhaupt wo das Weib Monster dann die Rutsche runtergerutscht ist und durch die Verkleidung gesegelt ist und 30 Meter weiter in einem anderen Schwimmbecken runtergestürzt ist, das ganze Wasser war weg.

Sehr gut fand ich wieder und gewagt das Eddie Murphy mit ca. 300 kg Kampfgewicht wie in „Schwer verliebt“ schon zuvor Gwyneth Paltrow. Dieses Mal eben ein Mann. Ne einfach super. Cuba Gooding Jr. als DEION HUGHES der Verlobte und Heiratsschwindler - von der 1972 geborenen Engländerin THANDIE NEWTON, einer der hübschesten Schauspielerinnen, sie spielt KATE THOMAS – spielt teilweise sein verrückt durchdrehtes Herumgehopse Können gut aus, wie in „Jerry Maguire“, wirklich nett, aber leider sieht man von ihm wenig.

Realismus und Authentizität gehen zur Gänze drauf weil man den Faktor Komik eingefügt hat, leider muss ich sagen, denn Erstens hätte diesen Walfisch von Weib schon jeder aufgespießt, gevierteilt, mit Dynamit übergossen und Sperma angezündet, jeder hätte sie schon von 8 LKW´s gevierteilt und sonst was. Warum so brutal? Na ja, eine Frau die Ihren Mann schlägt, betrügt, belügt und fremdgeht, eifersüchtig ist ihn einsperrt, verprügelt und sonst wie durch Wände schmeißt gehört auf den Mond.

Eddie Griffin der Mal in „Last Boy Scout“ eine gute Rolle hatte, spielt Pope SWEET JESUS, einen Zuhälter der NORBIT retten möchte. Schließlich geht es um die Schließung vom Waisenhaus von NORBIT ALICE RICE mit KATE aufgewachsen ist, das soll verkauft werden von den brutalen Schlägern – BIG JAKE, EARL, und BLUE LATIMORE (der ist ein berühmter Footballspieler in den USA), und zu einem Nippopolis, einem Titten und Saufpalast umgebaut werden, wo dann auch die Waisenkinder Einlass haben, zu Alkohol und Huren wenn sie zahlen. War aber im Film ein bißchen witziger dargestellt.

Und nachdem KATE unterschrieben hat Ihren Plan aufzugeben, was sie nicht weiß und das meiste Ihres Vermögens, sie hat ein Schönheitsstudio verkauft in Florida, Ihrem Freund gegeben hat, DEION, der sie ja ausplündern wollte, was KATE nicht wusste, kommt es am Ende zu einem leider nicht so spannenden und unlogischem, teils auch langweiligem Ende, das zwar gespickt ist von viel Wortwitz und Wahnsinn aber leider
nicht lustig ist. Leider sind auch in diesem Film die Running Gags eigentlich schlecht geworden und das ärgert mich doch ein bißchen. Ich habe mich nämlich auf einen lustigen Abend mit meiner Alten gefreut.

Z.b. der Anfang war lustig, wo die Eltern von NORBIT, also die echten, NORBIT aussetzen beim Waisenhaus da sie kein Geld haben, wie man im OFF hört. Was sieht man? Einen Mercedes, einen Vater der seinen Sohn in Windeln 8 Meter zum Waisenhaus rüberschmeißt. Ja das war lustig, im Film hat, dann hat es abgeflacht. Das NORBIT KATE damals schon heiraten wollte und beide am Klo gesessen sind, gemeinsam Händchen haltend war süß, aber der Rest des Filmes, leider ein bißchen lahm obwohl die Idee gut war. Eine Frau, ein Drachen, beutet Ihren Mann aus. Das was täglich tausende Male passiert.

Dass die Witze dünn gesät waren, dünn vom Inhalt her waren, etwas langweilig gewesen sind, und nicht gerade von Intelligenz gestrotzt haben hat mich dann doch etwas geärgert. Wenn man ein Extrem Eddie Murphy Fan ist dann würde einem der Film gefallen. Dass der 60 Millionen US $ Film in Amerika 96 Millionen eingespielt hat, zeigt das die Amis nicht viel Anspruch benötigen um glücklich zu sein. Ein Popcornfilm war es allemal.

Abschließend kann ich nur sagen, einfacher Film, über einen einfachen Waisenjungen der viel Pech hatte, eine gute Kameraführung, schlechte Schnitte, miese Musik, Ansätze von Gospel was nicht ausgeführt wurde, langweilige Dialoge und nicht gerade eine Spannung, runden diesen Filmabend zu einem langweiligen aber dennoch lustigen Kinobesuch ab.

54,44 von 100
 


Bookmarken...    

Antwort schreiben:


21.10.2017 09:00:02
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Gewinnmesse



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



HSN 2017 Vösendorf


Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Gewinn Messe Wien Eindrücke rund um die Angebote von Banken, Immobilien und mehr...
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net